Willkommen bei der Waldschule-Neureut

 

Die Waldschule im Oktober Waldschule-Neureut
Moldaustr. 37
76149 Karlsruhe
Tel.:  0721-70 56 60
Fax.: 0721-78 80 217
E-Mail: poststelle@waldschule- neureut-ka.schule.bwl.de
21.12.22 – 08.01.22 Weihnachtsferien

kalender

Projekt Lesetüte

Das Projekt Lesetüte der IG Leseförderung (gemeinsam mit den Verlagen Arena und Oetinger) ist eine Buchhandelsaktion für Lese- und Schulanfänger/innen. Durch das Projekt sollen erste Leseerfahrungen der Schulanfänger/innen motivierend gestaltet und begleitet werden.book-ge4a58bb31_640

Im Rahmen dieses Projekts erhielt die Waldschule von der Buchhandlung „Bücherecke“ aus Eggenstein-Leopoldshafen Lesetüten mit Leseutensilien und Exemplare des Buches „Das Känguru trägt keine Schuh“.

Die Lesetüten wurden von den Zweitklässler/innen gestaltet und im Rahmen eines „Lesetüten-Übergabefestes“ den Schulanfänger/innen übergeben. 

Die Waldschule möchte sich ganz herzlich bei der Buchhandlung „Bücherecke“ für die Kooperation bedanken.

___________________________________________________________________

 

BB-Grundschulwoche 1 

Die 4. Klassen der Waldschule haben in diesem Jahr an der Basketball-Grundschulwoche teilgenommen. Diese findet immer bundesweit dezentral statt und wird eigenverantwortlich von und an den teilnehmenden Schulen umgesetzt. Alle Grundschulen konnten sich hierfür bewerben. BB-Grundschulwoche 2Für die Durchführung der Aktion wurde ein Katalog von Übungen und Spielen bereitgestellt, aus dem die Schulen (mindestens) sechs Elemente aus den vier Bereichen „Koordination“, „Grundtechniken“, „Gemeinsam spielen“ und „Gesundheit“ wählen konnten. Zudem erhielten sie ein Materialpaket mit 5 Basketbällen.

Die Schüler*innen der Waldschule durchliefen die gewählten Stationen in Form eines Parcours und bekamen ihre Laufzettel abgestempelt. Mit den sechs Stempeln wurde die dazugehörige Stationskarte am Ende zur Urkunde. Zusätzlich erhielten sie noch Sticker mit dem Maskottchen des Basketball-Nationalteams.

Alle 4. Klassen waren mit viel Einsatz und Begeisterung dabei und setzten die Aufgaben der einzelnen Stationen mit Bravour um. Diese Aktion war ein toller Anlass, um nun das BB-Spielabzeichen anzustreben.

Ihr wart einfach großartig!

A.Riehl (Sport)

___________________________________________________________________

 

Erste Hilfe Kurs an der Waldschule

In diesem Schuljahr trafen sich bei herrlichem Wetter zwölf Kolleginnen der Waldschule zu einem Auffrischungskurs in Erster Hilfe. Gut gelaunt starteten wir um 9.00 Uhr unseren Kurs. Der Kursleiter Herr Keller führte uns souverän durch den Tag. Einem theoretischen Teil folgten dann die praktischen Übungen.

Wir schulten uns in stabiler Seitenlage und Wiederbelebung. Auch Verbände waren Teil unserer Wiederholung.
Pflasterfrei ging dieser sehr lehrreiche Tag zu Ende. In der Hoffnung, das Gelernte nie anwenden zu müssen, war es doch sehr hilfreich, sich mit der Thematik erneut auseinanderzusetzen.

Ich bedanke mich bei meinen Kolleginnen und Herrn Keller für die tolle Atmosphäre bei diesem Erste Hilfe Auffrischungskurs. Gerne treffen wir uns in der Konstellation in zwei Jahren wieder, um dann unsere Kenntnisse
in Erster Hilfe erneut aufzufrischen.

M. Biehl, Konrektorin

___________________________________________________________________

 Martin Ebbertz und seine fast wahren Geschichten

„Wisst ihr, was Montenegro bedeutet?“ Diese Frage beantwortete Martin Ebbertz in seiner Lesung an unserer Schule.

Lesung 2Im Rahmen der Frederikwoche konnten wir den Autor Martin Ebbertz für eine Lesung gewinnen. Über den ganzen Vormittag las der Kinderbuchautor aus seinen Büchern „Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen“, „Das Krokodil, das kommt aus Kiel“ und „Wie die Affen den Fußball erfanden“ den Schülerinnen und Schülern vor. Die Kinder aus den ersten bis vierten Klassen hörten diesen lustigen Geschichten gespannt zu und waren bei jeder Geschichte überrascht, wie Onkel Theo die Welt erklärte.

Besonders lustig waren die wahren Erläuterungen die mit kleinen Schwindeleien gemischt waren. Lesung 1

So haben wir erfahren, dass das Land Montenegro „Schwarzer Berg“ bedeutet und gänzlich aus Schokolade besteht und die Kinder in der Geschichte sogar vor dem Schlafengehen Schokolade essen mussten. Jedoch weiß jedes Kind, dass dies Quatsch ist – wenn auch ein bisschen Wahrheit in jeder Geschichte steckte.

Und als die Kinder am Ende der Lesung auch noch ein persönliches Autogramm von  Martin Ebbertz erhielten, sah man strahlende Gesichter durch das Schulhaus gehen.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Förderverein der Waldschule Neureut, der die Kosten für diese Lesung freundlicherweise komplett übernahm. Damit wurde den Grundschülerinnen und Grundschülern ein schöner Vormittag geboten.

Zusätzlich veranstalteten alle Klassen in dieser Woche interessante und kreative Projekte, die das Thema „Lesen“ intensiv beleuchteten. So wurden Lesezeichen gebastelt, Rollenspiele erarbeitet, Lesespiele in vielen Variationen gespielt, Stationen zu den Geschichten bearbeitet, natürlich vorgelesen und vieles mehr.

 „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Fantasie.“ (James Daniel)

___________________________________________________________________

Liebe Eltern der Klassen 4,

hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Grundschulempfehlung – Link.

Elterninformation GS-Empfehlung

___________________________________________________________________

    Bildquelle: Pixabay + Privat