Ein Fahrrad-Ausflug zum Draistag

FahrradteamWir, die beiden vierten Klassen, fuhren am 23.05.2014 mit den Fahrrädern zum Draistag auf dem Friedrichsplatz. Zuvor hatten wir im Unterricht die Entwicklung des Fahrrades als Thema. Freiherr von Drais stellte seine Erfindung, ein Laufrad, im Jahr 1817 der Öffentlichkeit vor. Aus dieser Draisine entwickelte sich das heutige Fahrrad. Dem gebürtigen Karlsruher zu Ehren wurde der Fahrradtag auf dem Friedrichsplatz veranstaltet. In der Stadt angekommen vesperten wir ausgiebig, um uns für den Fahrradparcours zu stärken. Alle Kinder meisterten die Geschicklichkeitsstrecke fast fehlerfrei, denn wir hatten ja in der Schule schon gut geübt. Als Überraschung bekam jedes Kind einen tollen Fahrradhelm und ein leckeres Getränk geschenkt.
Danach teilten wir uns in Kleingruppen auf und erkundeten die verschiedenen Stände auf dem Friedrichsplatz. Hier gab es frisches Obst, allerlei Informationsmaterial und kleine Werbegeschenke zum Mitnehmen. Man konnte auch alte Fahrräder anschauen, sogar die Nachbildung einer Draisine. Am lustigsten war die Fahrt mit einem Konferenzrad, bei dem man zu siebt im Kreis saß, zur Mitte schaute und in die Pedale trat. Am Ende trafen sich wieder alle bei den eigenen Fahrrädern und wir fuhren zurück zur Waldschule. Für die meisten Kinder war der Fahrradausflug ein ganz besonderes Erlebnis. Zum Glück waren Frau Haag und einige Eltern bereit, uns auf dieser Radtour zu begleiten. Herzlichen Dank dafür!

(Artur, Amelie, Bianca, Klasse 4b)