Schulanfänger in der Waldschule gut angekommen

Gepostet am

Seit Freitag, dem 15.09.2017 bereichern die neuen Erstklässler unser Schulleben. Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche wurden die Schulanfänger im Schulhof der Waldschule von den zweiten Klassen herzlich begrüßt. In kleinen Stücken präsentierten diese den Zuschauern ein Einschulungsgedicht, einen Buchstaben-Rap und ein Lied über die geraden Zahlen.  Nach dieser gelungenen Einführung wurden die Erstklässler von Schulleiterin Frau Haag aufgerufen und durften dann mit ihren neuen Klassenlehrerinnen zur ersten Unterrichtsstunde ins Schulhaus einziehen. Während die Kinder ganz gespannt ihre ersten Schulminuten verbrachten, gab es für die Eltern bei leider einsetzendem Regen letzte wichtige Informationen im Schulhaus, bevor es für alle Gäste zum gemütlichen Teil mit leckerem Kuchen und Getränken überging. Vielen Dank an dieser Stelle dem Förderverein, der die Verköstigung wieder organisiert hat und den Eltern, die beim Verkauf mitgeholfen haben.


Am Montag, den 18.09., starteten dann die neuen Schulkinder zunächst mit ihren Klassenlehrerinnen in die Schulwoche. Allerdings bekamen die Erstklässler auch bald große Patenkinder aus Klasse 3 oder 4 an die Seite, die ihnen helfend zur Seite standen, alles Wichtige rund um die Waldschule zeigten und vieles erklärten. So gestärkt gelang unseren Kleinsten auch der Rest der Woche und das Ankommen in der Schule recht problemlos. (D.Heymel)

ALLEN SCHULANFÄNGERN WÜNSCHEN WIR EINE SCHÖNE UND ERFOLGREICHE ZEIT AN DER WALDSCHULE!