Sportliche Herausforderungen für alle 1. und 2. Klassen in der jährlichen Gerätelandschaft

Gepostet am

Gestern war ein besonderer Tag. Frau Paukner, Herr Heymel und Frau Waltenberger haben schon morgens um 7 Uhr einen Action-Center Parcous aufgebaut. Es gab zum Beispiel eine Wackelmatte mit Bällen darunter, eine Rutschbank und ein Kreisel zum Reinsetzen. In zwei Stunden haben Viertklässler Hilfestellung gegeben, auch beim Trampolin, von dem aus man einen Ball in den Basketballkorb treffen musste. (Klasse 2a)

29.03.17
Wie jedes Jahr stand am 29.03.17 allen 1. und 2. Klassen an diesem Sporttag in unserer Sporthalle eine bunte Gerätelandschaft zum Ausprobieren zur Verfügung. Diese wurde mit großem Spaß, Neugier und Freude an der Bewegung ausgiebig genutzt. Neben den schon beschriebenen Stationen konnte man noch eine kleine Hängebrücke erproben, sich an Tauen durch die Halle schwingen, sein Gleichgewicht an der Wippe testen oder von der großen Weichbodenmatte rollen. Als besonders herausfordernd erwies sich das Durchsteigen der schwingenden Ringe, aber auch diese schwierige Aufgabe schafften die sehr motivierten Schülerinnen und Schüler mit Bravour. Auf ein Neues im nächsten Schuljahr!
(D. Heymel)