Waldschule unterstützt Elternaufruf für ein Ghana-Hilfsprojekt

Gepostet am

Liebe Eltern,
Ghana1kurz vor den Ferien, aber doch noch rechtzeitig, möchte ich Euch höflich darum bitten, bei der Entscheidung über neue und ergänzende Schulmaterialien unsere diesjährige Ausrüstungsaktion direkt zu unterstützen. Mein langjähriger Nachbar und Freund der Familie, Evans Asuamah, hat mit mir zusammen in diesem Jahr besonders die 4 Schulen in seiner Heimat (Dormaa-Ahenkro, Ghana) mit Schulbedarfsunterstützung im Fokus.
Dazu zählen die klassischen Dinge wie Stifte aller Art, besonders Bleistifte und Kugelschreiber, aber auch Hefte und vor allem Schultaschen / Schulranzen.
Sollten also, mit Blick auf den kommenden Schulwechsel, solche Materialien und Schultaschen als Spenden zur Verfügung stehen, würden wir uns sehr freuen, diese über Euch erhalten zu können.
Gerne stehe ich auch für alle anderen Arten von möglichen Hilfen oder Sachspenden zur Verfügung. So konnten wir z.B. durch die Unterstützung der Volkswohnung inzwischen mehr als 50 Kinderfahrräder für die Schulen und die Kinder spenden.
In einem anderen kleinen Initiativprojekt haben wir durch die Spende mehrere Mangelmaschinen, Waschmaschinen, Nähmaschinen und Bügeleisen mehreren Familien zu einer nachhaltigen Existenz verholfen.
Herr Sollorz (Hausmeister und gute Seele) hat sich bereiterklärt, alle Spenden entgegenzunehmen. Ich hole dann bei ihm auf Anruf alles ab.
Ich wünsche allen erholsame Ferien und freue mich sehr auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr.

Mit herzlichen Grüßen
Th. D’Angelosante

Ghana2Ghana3