Ausflug der Klasse 4a zum Mathelabor

Gepostet am Aktualisiert am

Mathelabor1Am Montag, den 24. 11. 14 machte meine Klasse, die 4a, mit unserer Lehrerin, Frau Weißer, einen Ausflug zum Mathematik-Schülerlabor des KIT (Karlsruher Institut für Technologie). Wir besuchten dort den Workshop „Mathematische Zaubereien“. Und schon beim ersten Thema ging es wirklich um Zauberei, nämlich um einen Zauberknoten, der sich, nachdem er geknotet war, beim Auseinanderziehen des Seils einfach wieder gelöst hat.

Danach haben wir noch mit Zahlen „gezaubert“ und auch gelernt, wie man mit Hilfe von Strichen ganz einfach multiplizieren kann. Nach einer kurzen Vesperpause bastelten wir einen Weihnachtsstern aus einem gleichseitigen Dreieck. Mathelabor 2Dann lernten wir noch einen mathematischen „Würfel-Zauber-Rechentrick“. Und zum Schluss konnten wir über einige optische Täuschungen staunen.
Im Mathelabor gab es außerdem verschiedene Experiment-stationen, die uns eigentlich auch interessiert hätten, leider hatten wir dazu jedoch keine Zeit mehr. Es war ein toller, spannender Ausflug. Und es gibt auch einen „Tag der offenen Tür“, bei dem man die Experimente ausprobieren kann.

(Marlon, 4. Klasse)

Öffnungszeiten für Jedermann:
Das Schülerlabor Mathematik, Hertzstraße 16, ist ab Mai 2007 nicht nur für Schulklassen unentgeltlich zugänglich. Es öffnet an einem Freitag im Monat – mit Ausnahme des Monats August – von 14 bis 17 Uhr seine Türen für Interessierte. Eine Anmeldung dazu ist nicht notwendig. Es erwarten Sie spannende und interessante Experimente aus dem Bereich Mathematik. Geeignet sind die Experimente für Jung und Alt. Die nächsten Termine sind am 05.12.14, 16.01.15, 13.02.15 und am 20.03.15 Homepage: http://www.math.kit.edu/didaktik/seite/oeffnungszeiten