Besuch der 4b im Karlsruher Schloss

Gepostet am Aktualisiert am

 

Schloss_02Am 21.05.2014 besuchten wir das Badische Landesmuseum im Karlsruher Schloss. Der Grundstein für dieses prächtige Schloss wurde am 17. Juni 1715 gelegt. Um die Beweggründe des Stadtgründers Markgraf Karl Wilhelm, mitten im Hardtwald ein neues Schloss errichten zu lassen, ranken sich einige Legenden. Dies und mehr erfuhren wir von einer netten Museumspädagogin, die uns ein Modell der Fächerstadt zeigte. Am meisten bestaunten wir den Thronsaal. Hier entdeckten wir die mächtige Krone, das ehrwürdige Zepter, das edelsteinbesetzte Schwert und den erhöhten Thron. MaskenAn den Wänden hingen Bilder der markgräflichen Familie. Auf einem Gemälde entdeckten wir Jungen, die in Mädchenkleider steckten. Zuletzt kamen wir in einen Raum, in dem man Kleider aus der höfischen Zeit und alte Masken anprobieren durfte. Diese Führung durch das Karlsruher Schloss war sehr interessant und hat uns viel Spaß gemacht. Auf dem Rückweg zur Bushaltestelle machten wir noch eine Pause im Botanischen Garten, wo der Markgraf seinerzeit sehr viele Tulpen anpflanzen ließ.

(Kira, Sina, Felix, Klasse 4b)