Die 4. Klassen besuchten die Oper im Bad. Staatstheater Karlsruhe

Gepostet am Aktualisiert am

In der Oper „Wo die wilden Kerle wohnen“

Am 03.04.2014 besuchten die beiden vierten Klassen das Badische Staatstheater. Nachdem wir zwei Tage zuvor von einer Theaterpädagogin, die uns in der Waldschule besuchte, in die Oper eingeführt wurden, waren wir sehr gespannt auf die Aufführung.

Max, ein Jungwilde_Kerle2e, der gerne in seinem Wolfskostüm spielt, stört seine Mutter beim Hausputz und ist frech zu ihr, bis sie ihn ohne Essen ins Bett schickt. In dieser Nacht erlebt Max ein spannendes Abenteuer. Er segelt mit seinem Bett, das nun als Segelboot dient, über das Meer und strandet auf einer Insel. Plötzlich tauchen schreckliche Gestalten, die wilden Kerle, auf, die er mit einem Zauberspruch bezwingen kann. Sie krönen Max sogar zu ihrem König. Als Max nach seinem aufregenden Erlebnis wieder zu Hause eintrifft, hat die Mutter ihm sein Lieblingsessen zubereitet.

wilde_Kerle1

Besonders gut haben uns die Kostüme der wilden Kerle und die Kulissen gefallen. Max wurde von einer Frau gespielt, was aber eigentlich nicht störte. Für manche Kinder war es sehr ungewohnt, dass bei diesem Stück nicht gesprochen, sondern nur gesungen wurde. Doch es machte uns richtig viel Spaß zuzuschauen und der abwechslungsreichen Orchestermusik und den Gesängen zu lauschen.

Brian und Max, Klasse 4b

zum Bericht der Kl. 4a                                                    Fotos: Falk von Traubenberg